MODELL-U-BOOTE.de

[ Home ] [ Inhalt ] [ Impressum ] [ Sitemap ]

U-Boot-Modellbau


U-Boote haben etwas Faszinierendes. Sie sind nicht wie Schiffe an die Wasseroberfläche gebunden, sondern können auch in der Tiefe jeden beliebigen Punkt ansteuern. Sie agieren dabei völlig unabhängig von der Außenwelt. Wind und Wetter machen ihnen kaum etwas aus. Sie können jederzeit "verschwinden", als ob sie eine Tarnkappe hätten. Und selbst unter dem Eis fahren sie, wie wenn das eine Selbstverständlichkeit wäre.

Das Buch 'U-Boot-Modellbau' ist 2004 in der zweiten Auflage erschienen. Ich hatte es vor vielen Jahren angefangen, weil ich mich eigentlich etwas Neuem zuwenden wollte und abschließend nur noch für mich persönlich meine Erfahrungen und mein Wissen zusammentragen wollte. Daraus ist dann letztlich dieses Buch entstanden, das 1999 in der ersten Auflage erschien und damals noch ein anderes Cover trug.


Das Buch 'U-Boot-Modellbau' U-Boote haben mich bereits als Jugendlicher interessiert. Mein erstes U-Boot bestand aus einer Holzleiste die ich mit Eisengewichten so beschwert hatte, dass sie im Wasser waagerecht schweben konnte. Jahre später fand ich das Buch "Tauchboote" von Norbert Gierschner. Dieses Buch mit all den beschriebenen Forschungs- und Arbeits-U-Booten begeisterte mich und wurde zu meinem Lieblingsbuch (in Ebay wird es immer wieder mal angeboten). So wollte ich schließlich ein eigenes echtes U-Boot für ein oder zwei Personen bauen. Ich konstruierte und zeichnete viel und irgendwie bin ich so zu den Modell-U-Booten gekommen. Bis heute sind sie mein Steckenpferd.

Der Inhalt:

  1. Vorwort
  2. Auftriebskraft
  3. Auf- und Abtauchen
  4. Stabile Schwimmlage
  5. Wasser- und Luftdruck
  6. Tauchtank
  7. Regelzelle
  8. Tauchsysteme im Modellbau
  9. Trimmung
  10. Grundeinstellung
  11. Ballast
  12. Auftriebskörper
  13. Bootsdeck
  14. Verschlusssystem
  15. Ruderdichtungen
  16. Antrieb
  17. Ruder
  18. Sicherheit
  19. Funkverbindung
  20. Absicherung
  21. Leitungsquerschnitt
  22. Spannungsanpassung
  23. Akkukapazität
  24. Außenschalter
  25. Ventile
  26. Lacke und Klebstoffe
  27. Strom, Spannung, Widerstände messen
  28. Checkliste, Fahrtenbuch und Dokumentation
  29. Die SEAWORKER, U4 und U-2
  30. Schluss
  31. Literaturempfehlungen
  32. Bezugsquellen


COPYRIGHT MODELL-U-BOOTE.de

Home

[ Back ]